Vergänglichkeit

tumblr_o9qnlu5Kn21qaj9tyo1_1280

Christo´s „The Floating Piers“ auf dem Lago d’Iseo, 2016

.

Ich besitze das Werk nicht, niemand besitzt es.
Es ist wie unser Leben – es geht vorbei.
Es existiert nur im Hier und Jetzt.

Christo

„Die Vergänglichkeit ist ein wichtiger Teil meiner Vorstellung von Kunst, denn die Zerstörung ist eingeplant; sie ist ein Teil der Ästhetik meiner Kunstwerke auf Zeit.“

„Das Element, das am stärksten die Vergänglichkeit des Projektes vermittelt, ist der Stoff, den ich bei allen meinen Vorhaben verwende; er verdeutlicht die Zerbrechlichkeit und Verletzbarkeit der Dinge.

Ich gebe zu, für unsere materialistische Gesellschaft sind die Projekte ohne Sinn.

Sie sind ein paar Tage da, man kann sie sehen
oder nicht, und dann verschwinden sie wieder.

Die Installation dauert nur kurze Zeit, die Transformation des Ortes geht schnell vorüber; der Urzustand eines Stücks Landschaft ist rasch wiederhergestellt.

Doch um die Transformation möglich zu machen, bedarf es eines Heeres von Ingenieuren, Mathematikern, Technikern und Hilfskräften, denn nichts wird der Improvisation überlassen, alles wird bis ins Detail geplant.

Durch diese Eigenfinanzierung bin ich ein völlig unabhängiger Künstler und der einzige Künstler der Welt, der seine Arbeiten selbst bezahlt! Ich lebe wirklich in der totalen künstlerischen Freiheit. Ich kann sagen, daß ich nur das mache, was ich will, wo, wann und wie ich will.“ (1990)

„The Floating Piers… ist ein sehr physisches Projekt. Das ist keine Malerei, keine Skulptur, man muss dahin gehen, das heißt: laufen. Das ist physisch, nicht virtuell.“ 

― Christo

Kunst = ist, mit Herzblut – also mit konzentrierter Aufmerksamkeit und voller Energie – etwas komplett Unsinniges zu schaffen.

Unsinniges… im Sinne von nutzlos/unnütz, wertlos und überflüssig im Sinne von entbehrlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s