Die eigene Wahrnehmung

Schopenhauer, Wahrheit, Weisheit, Nirmalo, Anschauung,

Ja – und nicht, wie gerne kolportiert wird, im Denken.

Wahrheit und Weisheit haben direkt nichts mit dem Denken zu tun. Im Gegenteil: Das Denken würde hier bloß stören. Es handelt sich eher um Sehen (Anschauung) oder um Wahrnehmung.

Denken oder Wahrnehmen.
Beides zugleich geht nicht.

Das Wahrnehmen ist von Wert.
Denken hat nur assistierende Funktion.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s